Dagmara Kraus

Dagmara Kraus

Foto: © Dagmara Kraus

Geboren 1981 in Wrocław (Polen)​,​ lebt sie heute als Lyrikerin und Übersetzerin in Südfrankreich. Sie hat Komparatistik und Kunstgeschichte in Leipzig, Berlin und Paris studiert sowie Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Ihre Gedichte sind u. a. in der Neuen Rundschau, der Edit und im Jahrbuch der Lyrik erschienen. 2012 veröffentlichte sie bei kookbooks ihren Debütband “kummerang“. Im selben Jahr erschienen unter dem Titel “Wir Seesterne” ihre Übersetzungen von Gedichten Miron Białoszewski, 2013 “kleine grammaturgie” in Urs Engelers roughbooks-Reihe. Zuletzt veröffentlichte sie ihre Übersetzung des “Geheimen Tagebuchs” von Miron Białoszewski (Edition Fototapeta, Berlin 2014).